Antike Fundgrube

Anrichte mit Spiegelaufsatz Antik um 1920 Eiche B: 138 cm (10058)


Bezahlen Sie in Ihrem eigenen Tempo

Ratenkauf mit Klarna

Klarna Ratenkauf bis zu einem Warenkorbwert von € 5.000,- (abhänging von der Bonitätsprüfung) möglich.

Diese und weitere Zahlungsmöglichkeiten können Sie in der Kasse wählen.


* inkl. ges. MwSt. zzgl. Versandkosten

Antike Anrichte mit Spiegelaufsatz um 1920 aus Eiche massiv.
Der rechteckige Spiegelaufsatz mit Facettenschliff wird von Halbbalustersäulen flankiert.
Der Halbschrank ist mit 3 Schubladen, einem Regalfach und 2 Türen mit Messingbeschlägen ausgestattet.
Auf der Anrichte liegt eine rötlich geäderte Marmorplatte auf, die in der Mitte schonmal gekittet wurde.
Hinter den beiden Türen befindet sich je ein Einlegeboden.
Die Halbbalustersäulen, die zurückgesetzten floralen Türfüllungen und die interessante Form der Anrichte tragen sehr zum optischen Wert dieses Möbels bei.

Verfassung:
Die Anrichte mit Spiegelaufsatz ist in unserer Werkstatt überarbeitet worden und befindet sich in einem guten wohnfertigen Zustand.
Dennoch sind altersbedingte Gebrauchsspuren (siehe Foto) vorhanden, sowie die Spiegeloberfläche mit altersbedingten schwarzen Stippen, beeinträchtigen aber nicht das Gesamtbild, sondern erzählen bei einem antiken Möbel einen Teil deren Geschichte.

Maße:
B: 138 cm, H: 102+51 cm, T: 55 cm

Derzeit bieten wir auch einen passenden Buffetschrank an.
Bei Interesse können Sie sich gerne bei uns melden.

Besichtigung und Selbst-Abholung möglich!

Anrichte mit Spiegelaufsatz antik

Frontansicht von dem Sideboard mit Spiegelaufsatz

Nahaufnahme von dem Spiegelaufsatz

Draufsicht auf die Marmorplatte

Detailansicht

Frontansicht

Seitenansicht von dem Sideboard

Innenansicht von der Anrichte