Antike Fundgrube

Antike Truhenbank um 1839 aus massiver Eiche B: 178 cm -11282-


Bezahlen Sie in Ihrem eigenen Tempo

Ratenkauf mit Klarna

Klarna Ratenkauf bis zu einem Warenkorbwert von € 5.000,- (abhänging von der Bonitätsprüfung) möglich.

Diese und weitere Zahlungsmöglichkeiten können Sie in der Kasse wählen.


* inkl. ges. MwSt. zzgl. Versandkosten

Antike Truhenbank Biedermeierzeit um 1839 aus Eichenholz massiv gefertigt.
Die Rückenfront und Vorderfront der Sitzbank sind mit ornamentalen und floralen Schnitzereien verziert.
Eine geschnitzte Inschrift unterhalb der Sitzfläche zeigt einen Namen und ein Datum, die lauten: Friedrich Wilhelm von Bohren den 6ten Juli Anno 1839.
Geschwungene Armlehnen an beiden Seiten.
Die Sitzfläche ist mit einem aufklappbaren Deckel versehen und bietet reichlich Platz als Stauraum. 
Die Truhenbank bietet Platz für 3-4 Personen und ist nicht abschließbar.

Verfassung:
Die Bank ist in unserer Werkstatt überarbeitet worden und befindet sich in einem guten wohnfertigen Zustand.
Altersbedingte Gebrauchsspuren sind dennoch vorhanden (siehe Bilder).

Maße:
B: 178 cm, H: 93 cm, T: 65 cm
Sitzhöhe: 61 cm
Sitztiefe: 48 cm
Sitzbreite: 169 cm

Truhenbank antik um 1839

Vorderansicht der Truhenbank

Draufsicht auf die Sitzfläche und geöffnete Truhe

Detailansicht von der linken Seite der Sitzfläche

Detailansicht von der rechte Seite der Sitzfläche

Vorderansicht von der Sitzbank

Detailansichten von der Inschrift

linke und rechte Seitenansicht

Rückseite der Bank