Antike Fundgrube

Antikes Nähtischchen Gründerzeit Nussbaum B: 51 cm (10387)


Bezahlen Sie in Ihrem eigenen Tempo

Ratenkauf mit Klarna

Klarna Ratenkauf bis zu einem Warenkorbwert von € 5.000,- (abhänging von der Bonitätsprüfung) möglich.

Diese und weitere Zahlungsmöglichkeiten können Sie in der Kasse wählen.


* inkl. ges. MwSt. zzgl. Versandkosten

Antikes Nähtischchen aus der Gründerzeit um 1880 aus Massivholz mit Nussbaumfurnier.
Der Nähtisch ist mit zwei abschließbaren Schubladen ausgestattet, wovon die obere Schublade mit kleinen Kästchen unterteilt ist.
Die aufklappbare Deckplatte wird zusammen mit der oberen Schublade abgeschlossen.
Die gedrechselten Fußsäulen sind mit einer H-förmigen Stegverbindung mit Brückenfüßen versehen.
Ein schöner und praktischer Beistelltisch, um Ihre Handarbeit-Utensilien im Wohnzimmer unterzubringen oder auch gut als abschließbare Schmuckschatulle.

Verfassung:
Der Nähtisch ist in unserer Werkstatt überarbeitet worden und befindet sich in einem guten, wohnfertigen Zustand. 
Dennoch sind altersbedingte Gebrauchsspuren vorhanden, beeinträchtigen aber nicht das Gesamtbild, sondern erzählen bei einem antiken Möbel einen Teil deren Geschichte.

Maße:
B: 51 cm, H: 76 cm, T: 43 cm

Besichtigung und Selbst-Abholung möglich!


Antiker Beistelltisch für Nähzeug oder Schmuck

geöffnetes Nähtischchen

Draufsicht

Draufsicht auf das geöffnete Kästchen

Seitenansicht

Frontansicht

Detailansicht

Rückseite